Wandern

 

 

 

Es erwartet Sie ein romantisches Fleckchen Natur.

 

 

 

 

Entdecken Sie dieses kleine abgeschiedene Örtchen

mit dem Auto, mit dem Fahrrad oder zu Fuß

 

 

Die vielen Wanderwege durch dieses schöne Odenwaldgebiet

sind bestens ausgeschildert

 

 

 

 

Solche und ähnliche schönen Bilder und Ausblicke sind in Monbrunn

und Umgebung keine Seltenheit, sondern begleiten Sie den ganzen Tag über

auf Ihren Wanderungen.

 

 

 

 

- Wanderkarte -

(zum Vergrößern: anklicken)

Hier die beiden Wanderweg-Beschreibungen 

Variante 1:   Siehe Karte:

      (Beschilderung N, bzw. dem blauem Kreuz folgen)

 

Variante 2:  Direkter Weg: (nicht auf Karte, ca. 6 km)

      Vom Marktplatz aus gehen wir bergauf durch den Hexenturm hindurch und folgen der Wegmarkierung des Niebelungensteigs (N). Nachdem wir durch den Torbogen unter der Brücke gelaufen sind, gehen wir weiter über das Felsenmeer bis hin zum Ottostein. Dort biegen wir links ab und an der  nächsten Weggabelung gleich wieder links und folgen der Markierung M1. Auf diesem Weg laufen wir bis zur nächsten Kreuzung. Hier nehmen wir die rechte Abzweigung, den " Panoramaweg" (NICHT links hinunter der Markierung M1). Wir wandern diesen Weg eine Weile entlang bis auf der rechten Seite Sandsteinstufen zusehen sind, denen wir hoch bis zur Wasserschutzhütte folgen. Am Ende der Stufen biegen wir rechts ab und dann sofort die nächste Abzweigung links.  Anschließend wandern wir ein Stück geradeaus (NICHT die rechte Abzweigung Markierung V), bis zu einem Schotterweg an dem wir rechter Hand liegend die Holzhütte sehen. Diesem Schotterweg hier links ca. 10 m folgend, nehmen die erste rechte Abzweigung Richtung Monbrunn. Dann wandern wir geradeaus und queren dabei zwei Kreuzungen. Am Waldrand angekommen (Wegmarkierung 1 folgen), laufen wir in den Ort Monbrunn. Dort können wir im Gasthaus Jägerruh eine zünftige Mahlzeit zu uns nehmen bevor wir wieder den Rückweg antreten.